sábado, 3 de abril de 2010

Artensterben geht weiter

Artensterben geht weiter
Eisbär und Nashorn gehören nach Einschätzung der Naturschutzorganisation WWF 2009 zu den großen Verlierern, der Südchinesische Tiger könnte sogar bereits ausgestorben sein.
Doch auch in unserem Land steht es mit dem Artenschutz nicht zum besten.
Die beiden großen Umweltverbände BUND und NABU üben massive Versäumnisse an den meisten Bundesländern, die keine umfassende und ressortübergreifende Umsetzung der 2007 von der Bundesregierung beschlossenen nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt haben und damit der Dringlichkeit der Aufgabe nicht gerecht werden.
Die Ursachen sind immer dieselben: Das fatale (Wirtschafts-)Wachstumsdenken einhergehend mit der Zerstörung von (noch) natürlichen Lebensräumen. Und ein Ende ist nicht erkennbar.
Bildquelle: wikipedia
Contexto original
http://www.umweltundaktiv.de/umweltschutz/artensterben-geht-weiter/

Nenhum comentário: